Seminare im Bereich Psychotherapie

Seminare im Februar

16. + 17.02.2019 Therapeutisches Selbstbild und Beziehungen

2 Tages Workshop

Samstag: 10-17 Uhr:

Berufswunsch Therapeut, Selbstbild und Idealbild. Die therapeutische Beziehung vers. private Beziehung.

Sonntag: 10-17 Uhr 

Erstkontakt, Fragen an den Klienten worum geht es, Wünsche und Erwartungen des Klienten und eigene Erwartungen, Planung der ersten 5 Stunden: Wollen wir miteinander arbeiten? Aufbau einer therapeutischen Beziehung.

Mindestteilnehmerzahl: 4

Anmeldeschluss: 10.02.2019

Seminarkosten: 560,00 Euro €

Dozentin: Dipl. Psychologin Beate Tietz- Vogelsang

16.02.2019 Workshop - EFT Emotional Freedom Techniques 

EFT ist eine Methode der energetischen Psychotherapie und sollte in jeder Werkzeugkiste enthalten sein.

 

Sie ist außerordentlich effizient und nachhaltig und bietet damit, insbesondere in Kombination mit anderen Techniken wie bspw. Hypnose, größtmöglichen Erfolg in der Behandlung von:

 

Ängsten & Phobien

Zwangsstörungen

Traumata

Stress, Burnout

psychosomatischen Erkrankungen

emotionale Belastungen durch bspw. Konflikte, beruflich wie privater Natur

 

Sie eignet sich in der Therapie von Erwachsenen und Kindern.

Neben der Anwendung in der Praxis kann sie auch als Selbstanwendung zu Hause stattfinden.

 

Im Workshop wird viel Wert auf praktische Übungen gelegt.

Es ist möglich in Selbsterfahrung direkt ein eigenes Thema zu bearbeiten.

 

Beginn 10:00 Uhr - Ende ca. 17:00 Uhr

Seminarkosten: 125,00 €

Dozent: Bernadette Heim (Heilpraktikerin für Psychotherapie)

23. + 24.02.2019 Gesprächsführung nach C. Rogers

Die Gesprächsführung nach Carl Rogers befähigt Sie in der Praxis auf ihre Klienten effektiv einzugehen. Dieses tiefgreifende Seminar ist aus der Praxis für die Praxis. Sie bearbeiten:

Schwierigkeiten in der Gesprächsführung und interne Prozesse. In rollenspielen wird das erlernte vertieft.

 

Beginn: 10:00 Uhr - Ende ca. 17:00 Uhr

Seminarkosten: 150,00 Euro

Anmeldeschluss: 10.02.2019

Dozent: Katrin Benninghoff White (BSc (Hons) Managment, PGDip Theology, PGDip Counselling and Psychotherapy)

Seminare im März

20.03.2019 Achtsamkeit was ist das?

Zeitraum 4 Stunden. Inhalt:

 

Achtsamkeit was ist das ?

Welche Arten von Achtsamkeit gibt es?

Atemachtsamkeit, Achtsam mit allen Sinnen erleben. ( Übungen )

Umgang mit abschweifenden Gedanken,

 

Stressresilienz durch Achtsamkeit steigern - wie funktioniert das?

Richtige Einleitung und Beendigung v. Achtsamkeitübungen

Achtsamkeit / Hypnose. Abgrenzung.

Achtsamkeit im Alltag anwenden

Achtsamkeit in der Therapeutischen Sitzung

 

Zeitrahmen: 13:00 bis 17:00 Uhr

Seminarkosten: 50,00 Euro

Anmeldeschluss: 01.03.2019

Dozent: Dipl. Psychologin Beate Tietz- Vogelsang

Seminare im April

06.04.2019 Gesunder Egoismus - Wie Sie Selbstfürsorge und Fremdfürsorge ins Gleichgewicht bringen

Heilpraktiker/-innen sehen sich in ihrer Arbeit regelmäßig mit Wünschen und Bedürfnissen Anderer konfrontiert. Wer dabei jeden Wunsch erfüllt, erschöpft sich womöglich selbst. Ein waches Bewusstsein dafür, was man selbst braucht und wie viel man wirklich geben kann, ermöglicht eine gute Balance beim Dasein für Andere und für sich selbst. Das Seminar wendet sich an jeden, der sich klarer spüren und dadurch bewusster handeln will in Bezug auf Selbst- und Fremdfürsorge.
Der Ablauf
Die Teilnehmer/-innen (TN) erlangen Grundlagenkenntnisse zu den Prinzipien und Wirkungen von Achtsamkeit, erlernen Techniken zur Erreichung eines achtsamen Bewusstseinszustandes und wenden diese an. 
Außerdem wird erlebnisorientiert (Teilpersönlichkeitenarbeit) mit der Polarität „Selbstfürsorge und Fremdfürsorge“ gearbeitet. Ziel ist, dass jeder TN weiß, wie er einen achtsamen Bewusstseinszustand erreichen kann und für sich erkennt, worauf es ankommt, um die individuell angemessene Balance zwischen Selbst- und Fremdfürsorge erreichen zu können.

 

Tagesseminar

Beginn: 10:00 Uhr - Ende ca. 17:00 Uhr

Seminarkosten: 90,00 Euro

Anmeldeschluss: 25.03.2019

Plätze gesamt: 12

Dozent: Daniel Schwanekamp

(Berater für Persönlichkeitsentwicklung & Achtsamkeit)

Seminare im Mai

18. + 19.05.2019 Der therapeutische Prozess

Fortsetzung des 1. Seminars Therapeutisches Selbstbild und Therapeutische Beziehung.

1. Seminartag ( Samstag) 10-17 Uhr

 

Wie geht es weiter, Im 1. Seminar wurde eine Therapieplanung der ersten 5 Stunden und der Aufbau einer ersten therapeutischen Beziehung besprochen. Kurze Wiederholung des 1 Seminars.

Im  Folgeseminar wird die Frage gestellt wie geht es weiter.

Zeitlicher Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen. :

Erarbeitung von Therapiezielen. Klärung worum geht es eigentlich wirklich.

Welche Schwerpunkte setzt der Klient?

Was tun wenn der Prozess stagniert.

Umgang mit starken Gefühlsäußerungen des Patienten.

Den Therapieprozess steuern das Gespräch führen. Oder den Patienten begleiten.

Reflexion der eigenen Arbeitsweise.

 

2. Seminartag (Sonntag) 10-17 Uhr

Hinterfragen der eigenen Ziele: Erfolg, der eigene Ehrgeiz, helfen wollen, ein guter Therapeut sein.

Der hilflose Therapeut. Umgang mit Übertragung und Widerstand,

die Therapeutische Distanz / Beziehungsebene

Umgang mit den eigenen Gefühlen, sich überfordert fühlen, Wut auf den Klienten,

Der Klient wird als nervig empfunden. Klient wird aggressiv, kommt wiederholt nicht zur Sitzung

Wie damit umgehen? Ein klärendes Gespräch.

Möglichkeit zur Supervision.

Beendigung des therapeutischen Prozess. Durch den Klienten, durch den Therapeuten.

Dies sind einige Themen. Gerne können die TN eigenen Themenvorschläge einbringen.

 

Das Seminar ist  so angelegt, dass ein reger Austausch der TN angestrebt wird, jeder kann von jedem etwas lernen.

 

Seminarkosten: 560,00 Euro

Anmeldeschluss: 01.05.2019

Dozent: Dipl. Psychologin Beate Tietz- Vogelsang

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSW Heilpraktikerschule Wesel (NRW) Dinslakener Landstr. 11-13 46483 Wesel 0281 4609565

Staatlich anerkannte Heilpraktikerschule

Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiterbildungs-förderungsgesetz

Mecklenburg- Vorpommern

Hier finden Sie uns

Heilpraktikerschule Wesel
Dinslakener Landstr. 11-13
46483 Wesel

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

0281 4609565

Email:

info@heilpraktikerschule-wesel.nrw

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.