Sokratischer Dialog

 

Sokratischer Dialog

 

11. und 12. Februar 2023

 

Diverse sozialpsychologische Untersuchungen haben gezeigt, dass die sokratische Methode besonders deutliche, nachhaltige und veränderungsresistente kognitive Umstrukturierungen erzielt.

 

Sie wirkt dabei besonders Widerstand reduzierend, da die Patienten ihre alten,

dysfunktionalen Ideen selbst widerlegen – und dann nicht dafür den Therapeuten verantwortlich machen und entsprechend mit Widerstand oder mit weiterer Verstärkung vorhandener Selbstwertprobleme reagieren. Zudem verteidigen sie ihre neuen, selbsterarbeiteten Ansichten vehementer und

begründeter, als dies bei sophistisch vermittelten Erkenntnissen der Fall wäre.

Wenn der Therapeut durch die eigene naive Haltung erreicht, dass seine Patienten ihre neuen Erkenntnisse als „eigene Leistung“ attribuieren, wird sich dies positiv auf deren Selbstvertrauen auswirken.

 

Seminarkosten: 295,00 Euro 

 

Ausbildungsleitung: Patrick Grunden

Druckversion | Sitemap
© HSW Heilpraktikerschule Wesel (NRW) , Rudolf Diesel Str. 99-101, 46485 Wesel, 0281 4609565, Inhaberin: Claudia Petzinger (Heilpraktikerin), Email: info@heilpraktikerschule-wesel.nrw

Anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Weiter-bildungsförderungs-gesetz Mecklenburg- Vorpommern

Hier finden Sie uns

Heilpraktikerschule Wesel
Rudolf Diesel Str. 99-101
46485 Wesel

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

0281 4609565

Email:

info@heilpraktikerschule-wesel.nrw

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.